/
Foto: Legítimo/Rezo von Jone San Martin
Legítimo/Rezo von Jone San Martín
Foto: Legítimo/Rezo von Jone San Martin
/
/

Jone San Martín

Legítimo/Rezo

Im Rahmen von "OUT OF NOW / DANCE ON Festival" 

Do 01.03.2018, 19:00 / HAU2
 „W. Forsythe gibt mir einen Umriss, wie mein Solo funktionieren könnte; der Inhalt bleibt mir überlassen.“ Jone San Martín

Legítimo/Rezo basiert auf einem Konzept von Jone San Martín, Josh Johnson und William Forsythe. Es besteht aus zwei Teilen: Beginnend mit einer getanzten Konferenz über choreografische Notation kulminiert es in einem virtuosen Solo, das auf die tiefe Beziehung zwischen Notation und Choreografie demonstriert.
Jone San Martín, die seit 1992 mit William Forsythe zusammenarbeitet, lässt uns mit in den künstlerischen Prozess eintauchen. Ihr Körper wird zum Vermittler zwischen choreografischer Handschrift und künstlerischer Interpretation, zwischen Vorgaben und freier Improvisation. Sie definiert Forsythes Arbeit mit Hilfe von Lawrence Durrell: “Truth disappears with the telling of it. It can only be conveyed, not stated.” (Clea, The Alexandria Quartet).
Englisch und Deutsch
60 bis 75 Min.
Konzept
Jone San Martín, Josh Johnson
Input
William Forsythe
Interpretiert von
Jone San Martín
Externer Agent / Musik / Bühne
Josh Johnson
Produktion: Mercat de les Flors in Kooperation mit The Forsythe Company. Premiere: 2013, Mercat de les Flors, Barcelona.

DANCE ON ist eine Initiative der DIEHL+RITTER gUG, gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, kofinanziert durch das Programm Kreatives Europa der Europäischen Union im Rahmen von DANCE ON, PASS ON, DREAM ON. Das DANCE ON Festival wird gefördert aus Mitteln des Hauptstadtkulturfonds in Koproduktion mit HAU Hebbel am Ufer.