/
The Last King of Kakfontein von Boyzie Cekwana
/
/

Boyzie Cekwana

The Last King of Kakfontein

Ein altersschwacher, zerstreuter König, der statt einer Krone einen Duschkopf trägt, hat eine Party veranstaltet. Deren Höhepunkt ist längst vorbei, das wissen die Gäste, aber der König scheint es zu ignorieren. Der Choreograf Boyzie Cekwana findet in seinen Performances immer wieder unvorhergesehene, provokante Bilder, um politische Themen aufzugreifen. In “The Last King of Kakfontein“ entführt er das Publikum in ein fiktives Königreich des ultimativ Schlechten. Einige aktuelle Präsidenten dienen als Blaupausen und Hauptfiguren für eine metaphorische Verarbeitung des Versagens demokratischer Bestrebungen. Schatten von Papiermonstern, vokale Beschwörungen von halb vergessenen Mbaqanga-Songs, entwendete Mqhayi-Gedichte und Tänzer auf Gummireifen hinterlassen ihre Spuren auf grauen Wänden. Willkommen in Kakfontein.
Englisch mit deutschen Übertiteln (nicht durchgehend)
60 Min.
Choreografie, Bühne, Licht & Kostüme
Boyzie Cekwana
Performance und Musik
Boyzie Cekwana (bass & noise)
Gesang
Mandisa Nzama, Mzamo Siphika, Sifiso Khumalo
Dramaturgie- assistenz
Hlengiwe Lushaba-Madlala, Sello Pesa, Laila Solidan
Musik
Ramaisela – Sankomota, Live durch Cast
Internationales Management
Colette de Turville
Gesang
Mandisa Nzama, Mzamo Siphika, Sifiso Khumalo
Produktion: Boyzie Cekwana | Randomirekshnz. Koproduktion: HAU Hebbel am Ufer Berlin, Zürcher Theater Spektakel, Festival d’Avignon, Festival de Marseille - danse et arts multiples, SPIELART Festival München. Gefördert im Fonds TURN der Kulturstiftung des Bundes.